Ambulanter Hospizdienst

Hospizdienst

Angehörige

"Ich durfte ein Stück des Weges mit Dir gehen..." Dies ist der Leitgedanke unseres Hospizdienstes. In der heutigen Zeit werden alte, schwerkranke und sterbende Menschen immer mehr allein gelassen. Die moderne Hospizbewegung setzt sich dafür ein, dass diese Menschen möglichst ohne Schmerzen, umsorgt von Familie, Freunden und Betreuern leben können.>> mehr lesen



Hospizdienst

Ehrenamtliche

Hospiz setzt sich für ein sinnerfülltes Altern und Sterben in Würde ein, unabhängig der religiösen Zugehörigkeit und der sozialen Herkunft. Diese lebensbejahende Grundidee schließt aktive Euthanasie aus. Sie können dabei helfen >> mehr lesen

Aktuell

BINGO

Der Weser-Kurier war zu Gast in der Bremischen Schwesternschaft und hat eine Reportage zum BINGO-Nachmittag veröffentlicht. Das Ergebnis sehen Sie hier.

140 Jahre !

In diesem Jahr wird die Bremische Schwesternschaft 140 Jahre. Wir haben den Aktivitätskalender für das 2. Halbjahr mit verschiedensten Veranstaltungen zusammengestellt, den Mitglieder unter dem Punkt: Mitglieder intern aufrufen können. Machen Sie mit, wir freuen uns auf Ihr Kommen. Wichtig: Bitte melden Sie sich zu den Veranstaltungen an!

Gründung Bremer Altenpflegeschule


Im Juni 2016 wurde die Bremer Altenpflegeschule mit Standort am St.-Pauli-Deich 26 gegründet, in der ab September 2016 27 neue Ausbildungsplätze in der Pflege zur Verfügung stehen. Die Bremische Schwesternschaft ist zusammen mit dem Caritas Verband Bremen und dem Institut für Berufs- und Sozialpädagogik (ibs) Träger der Schule. Klicken Sie hier, um mehr zu diesem Kooperationsprojekt zur Nachwuchsgewinnung in der Pflege zu lesen.

Aktion am Zukunftstag

Lesen und sehen Sie mehr zur Aktion für Schüler am Zukunftstag, der am 28.04.2016 stattfand. Bitte klicken Sie hier.

 

Beruf & Karriere


Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie über diesen Weg.

Demenz in der Familie

Zur Entlastung der Angehörigen dementiell Erkrankter trifft sich jeden 4. Donnerstag um 11.00 Uhr die Offene Angehörigen-
gruppe
. Leitung: Gunda Herzog. Treffpunkt: Bremische Schwesternschaft, St.-Pauli-Deich 26. Um Voranmeldung wird gebeten unter Tel. 0421 - 55 99 392