Ambulanter Hospizdienst

 

Hospizdienst

Betroffene und Angehörige

"Ich durfte ein Stück des Weges mit Dir gehen..." Dies ist der Leitgedanke unseres Hospizdienstes. In der heutigen Zeit werden alte, schwerkranke und sterbende Menschen immer mehr allein gelassen. Die moderne Hospizbewegung setzt sich dafür ein, dass diese Menschen möglichst ohne Schmerzen, umsorgt von Familie, Freunden und Betreuern leben können.>> mehr lesen



Hospizdienst

Ehrenamtliche

Hospiz setzt sich für ein sinnerfülltes Altern und Sterben in Würde ein, unabhängig der religiösen Zugehörigkeit und der sozialen Herkunft. Diese lebensbejahende Grundidee schließt aktive Euthanasie aus. Sie können dabei helfen >> mehr lesen

Aktuell

Ideen für die ...

Veranstaltungstipps im Rahmen der Kinderferienbetreuung finden Sie hier.

Sportlich, sportlich ...

Eine hochmotivierte Gruppe aus den Reihen der Mitglieder sowie der Ärzte aus dem Rotes Kreuz Krankenhaus nahm am 26. Juni 2018 am 11. BMW-Firmenlauf zur Spätschicht teil. Gelaufen wurden 5 Kilometer rund um die Weser und den Werdersee. Von den 21,-€ Startgebühr für jeden Teilnehmenden, wurden jeweils 5,-€ für ein Brunnenbauprojekt in Uganda gespendet. Danke nochmal an alle Läuferinnen und Läufer für den tollen Einsatz und den sportlichen Abend. Für weitere Fotos und Eindrücke der besten Stimmung bitte auf Mehr klicken.
Mehr

Beruf & Karriere


Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie über diesen Weg.

Wohnen mit Service im St. Pauli-Stift


Im St. Pauli-Stift an der Wilhelm-Kaisen-Brücke sind zwei moderne Wohnungen für Senioren frei. Die Wohnungen - mit Blick auf die kleine Weser - sind geeignet für aktive, selbständige Menschen, die bei Bedarf Service und Betreuung in Anspruch nehmen möchten. Alle wichtigen Details und Ansprechpartner finden Sie hier.

Frühschicht im Altenheim

Unter dem Titel "Alltag in der Pflege" können Sie hier einen Radiobeitrag hören, den Radio Bremen Zwei in diesem Jahr in unserem Alten- und Pflegeheim aufgenommen hat.

Demenz in der Familie

Zur Entlastung der Angehörigen dementiell Erkrankter trifft sich jeden 4. Donnerstag um 11.00 Uhr die Offene Angehörigen-
gruppe
. Leitung: Gunda Herzog. Treffpunkt: Bremische Schwesternschaft, St.-Pauli-Deich 26. Um Voranmeldung wird gebeten unter Tel. 0421 - 55 99 392