Unser Qualitätsmanagement

Ambulanter Pflegedienst

Ein eigenes Qualitätsmanagementsystem sichert das hohe Niveau unserer täglichen Arbeit. Qualitativ hochwertige Pflege und das Wohlbefinden sowie die Zufriedenheit unserer Kunden sind unsere wichtigsten Anliegen und der Maßstab für unseren Erfolg. Die Grundlage dafür liefern unsere Qualitätsstandards, die sowohl die DIN EN ISO 9001 Norm, als auch die Vorgaben des MDK (Medizinischer Dienst der Krankenkassen) berücksichtigen. Zur Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung unserer Leistungen haben wir außerdem eigene Richtlinien formuliert, die sich an den aktuellen Erfordernissen des Pflegequalitätssicherungsgesetzes (PQsG) orientieren. So behalten wir die Bedürfnisse unserer Kunden immer im Blick. Die regelmäßige erfolgreiche Zertifizierung durch die DEKRA bestätigt unsere Qualität.

 

Übrigens: Die MDK-Prüfung vom 25.07.2017 kam zu folgendem Ergebnis:

Gesamtbewertung: Note 1,0.

Alles Wissenswerte und die Details der Prüfung finden Sie auch im Internet unter www.pflegelotse.de

 

 

Qualifizierung der Mitarbeiter

Wir legen großen Wert auf Aus-, Weiter- und Fortbildung und versuchen unseren MitarbeiterInnen bei Ihrer ganz persönlichen Karriereplanung behilflich zu sein.

Unsere MitarbeiterInnen verfügen über eine hohe Fachkompetenz und befinden sich auf einem hohen Fortbildungsniveau. Selbstverständlich werden unsere MitarbeiterInnen nach den gesetzlichen Rahmenbedingungen und darüber hinaus regelmäßig geschult. Wir legen ebenfalls großen Wert darauf, dass unsere MitarbeiterInnen sich registrieren (Registrierung für Pflegeberufe) und unterstützen sie dabei.

Nach oben

Aktuell

Beruf & Karriere


Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie über diesen Weg.

Frühschicht im Altenheim

Unter dem Titel "Alltag in der Pflege" können Sie hier einen aktuellen Radiobeitrag hören, den Radio Bremen Zwei in unserem Alten- und Pflegeheim aufgenommen hat.

Der Hospizdienst ist umgezogen

Der Ambulante Hospizdienst hat ein neues Büro auf dem Gelände des Roten Kreuz Krankenhauses bezogen. Lesen Sie weitere Details hier.

Demenz in der Familie

Zur Entlastung der Angehörigen dementiell Erkrankter trifft sich jeden 4. Donnerstag um 11.00 Uhr die Offene Angehörigen-
gruppe
. Leitung: Gunda Herzog. Treffpunkt: Bremische Schwesternschaft, St.-Pauli-Deich 26. Um Voranmeldung wird gebeten unter Tel. 0421 - 55 99 392